Ihr Warenkorb ist leer.
Weiter einkaufen




Sofort eine Alarmierung erhalten bei zu hoher CO-Konzentration in der Luft

Betrieb des Kohlenmonoxidmelders

Bevor wir Ihnen den intelligenten Egardia Kohlenmonoxidmelder erläutern, müssen Sie wissen, was Kohlenmonoxid ist und warum dieses gefährliche Gas einen stillen Tod herbeiführen kann.

Jedes Jahr erleben Menschen die direkten Folgen einer Kohlenmonoxid (CO) -Vergiftung, die in einigen Fällen zum Tod führt. CO ist ein unsichtbares, geruchloses, geschmackloses und hochgiftiges Gas. Es wird von Geräten und Fahrzeugen produziert, die Brennstoffe wie Kohle, Öl, Erdgas / Gasflaschen, Paraffin, Holz, Benzin, Diesel, Holzkohle usw. verbrennen. Rote Blutkörperchen absorbieren Kohlenmonoxid anstelle von Sauerstoff. Ein Sauerstoffmangel im Blut kann Herz und Gehirn schädigen.

Ein hoher CO-Gehalt in einem Haus kann verursacht werden durch:

  • Falsch oder falsch installierte Kraftstoff Verbrennungsanlagen wie z.B. Heizgeräte und Warmwasserboiler.
  • Verstopfte oder undichte Schornsteine ​​/ Abzüge. Starke Winde an der Fassade können Abgase zurückführen, beispielsweise in den Hohlraum.
  • Verstopfte Lüftungskanäle oder Dichtungsstreifen, die luftdichte Räume schaffen, in denen Geräte Kraftstoff verbrennen oder in denen sich ein Kamin befindet.
  • Autos, Rasenmäher usw., die in geschlossenen Räumen stehen bleiben.
  • Tragbare Paraffin- oder Gasheizungen in schlecht belüfteten Bereichen.
  • Durch Lücken in den Innenwänden kann CO durch den Hohlraum gelangen.

Der intelligente kabellose Egardia-Kohlenmonoxidmelder sorgt dafür, dass Sie und Ihre Kontakte sofort benachrichtigt werden, wenn die CO-Konzentration in der Luft zu hoch ist. Sobald CO erkannt wird, ertönt eine laute Sirene und Sie und Ihre Kontakte erhalten sofort eine Alarmmeldung per SMS, Telefon oder E-Mail. Der Kohlenmonoxidmelder verwendet einen elektrochemischen Sensor, um das Vorhandensein von Kohlenmonoxid in der Luft zu erfassen. Der Sensor des Kohlenmonoxidmelder führt eine Reihe Messungen durch und speichert diese Umgebungsinformationen. Sobald eine bestimmte Menge der Kohlenmonoxid (CO) Partikel (ppm) in der Luft überschritten werden, kann dies zu Kopfschmerzen, Übelkeit und sogar Vergiftungen führen. Der Alarm des Kohlenmonoxidmelder wird ausgelöst, wenn während einer bestimmten Zeit ein zu hoher Pegel gemessen wurde. Natürlich entspricht der intelligente Kohlenmonoxidmelder von Egardia den europäischen Normen (EN50291).

Einzelteile des Kohlenmonoxidmelders:

1. Statusleuchte:

Dieses zweifarbige LED-Licht zeigt den Status des Kohlenmonoxidmelders an. a. Bei niedriger Batteriespannung leuchtet die LED-Lampe alle 30 Sekunden gelb. b. Wenn der Kohlenmonoxidmelder eine Nachricht sendet, blinkt die LED-Lampe rot. c. Bei einer CO-Alarmmeldung blinkt die LED-Lampe rot.

2. Testknopf:

Die Testtaste wird in folgenden Situationen verwendet: a. Registrierung des Kohlenmonoxidmelders an der Alarmzentrale b. Testen der Verbindung zwischen dem Kohlenmonoxidmelder und der Alarmzentrale. c. Prüfen, ob der Kohlenmonoxidmelder ordnungsgemäß funktioniert. d. Lokales Alarmsignal ausschalten.

3. Batteriefach:

Um die Batterien einzulegen.

4. Befestigungslöcher:

Löcher für die Montagehalterung.

5. Montagehalterung:

Zur Befestigung des Kohlenmonoxidmelders mit Schrauben.

Was tun, wenn der Alarm ausgelöst wird?

  • Öffnen Sie Türen und Fenster so schnell wie möglich, um den Raum zu lüften.
  • Schalten Sie alle Verbrennungs-Geräte aus und verwenden Sie sie nicht mehr.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie und andere Teilnehmer das Haus so schnell wie möglich verlassen.
  • Bei Verdacht auf Kohlenmonoxidvergiftung (Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen) einen Arzt aufsuchen.
  • Rufen Sie die Feuerwehr an, um den CO-Gehalt in Ihrem Haus zu messen.
  • Wenden Sie sich an Ihren Installateur, um das Verbrennungs-Gerät, den Kamin und/oder den Abfluss zu überprüfen und zu reparieren.
  • Betreten Sie Ihr Haus erst, wenn der Kohlenmonoxid-Alarm keinen Alarm mehr auslöst. Wenn Sie die Test Taste gedrückt haben, warten Sie mindestens 15 Minuten.

Tipp: Durchs öffnen der Fenster und Türen zur Belüftung, kann es dazu führen dass sich der CO bereits aufgelöst hat sobald Hilfe eintrifft, möglicherweise ist der Alarm ist auch nicht mehr hörbar. Dies lässt den Eindruck entstehen, dass das Problem vorübergehend behoben wurde. Es ist jedoch sehr wichtig und entscheidend, dass die CO-Quelle noch gefunden wird und die richtigen Reparaturen durchgeführt werden.

Weitere nützliche Informationen zu den Folgen von Kohlenmonoxid und zum Betrieb/Nutzung des intelligenten Kohlenmonoxidmelder finden Sie hier.

Installieren

Sie können einen Kohlenmonoxidmelder ganz einfach selbst installieren. Die Bestimmung eines guten Installationsortes ist in diesem Zusammenhang sehr wichtig. Führen Sie folgende Schritte aus:

Anmeldung des Kohlenmonoxidmelders an der Alarmzentrale

1. Öffnen Sie den Batteriefachdeckel und legen Sie die drei Batterien in das Batteriefach ein. Wenn die Batterien ordnungsgemäß eingelegt sind, gibt der Kohlenmonoxidmelder zwei kurze Pieptöne aus und die Statusanzeige beginnt zu blinken.

2. Überprüfen Sie an der Alarmzentrale, ob der Alarm ausgeschaltet ist. Das obere (Status) Licht und das untere (Online) Licht sind grün.

3. Drücken Sie mindestens 7 Sekunden lang die Taste "Bestätigen" an der Seite der Alarmzentrale. Das obere Licht (Status) an der Alarmzentrale blinkt grün. Die Alarmzentrale sucht nun nach neuem Zubehör.

4. Drücken Sie die Testtaste am Kohlenmonoxidmelder. Die LED-Lampe blinkt rot. Die Alarmzentrale piept, wenn der Kohlenmonoxidmelder erfolgreich registriert wurde.

5. Drücken Sie die Taste "Bestätigen" an der Alarmzentrale mindestens 7 Sekunden lang erneut, wenn Sie kein Zubehör mehr registrieren möchten. Die Alarmzentrale kehrt zum normalen Status zurück.

6. Melden Sie sich nun in Ihrem Egardia-Konto an und wechseln Sie zur Registerkarte "Alarmanlage". Hier sehen Sie nach einigen Minuten den registrierten Kohlenmonoxidmelder.

Tipp: Ändern Sie den Namen des Kohlenmonoxidmelders so, dass er leicht zu erkennen ist. Dies ist sicherlich nützlich, wenn Sie mehrere Kohlenmonoxidmelder haben.

Montage des Kohlenmonoxidmelders:

Hinweis: Testen Sie immer zuerst, ob der gewünschte Montageort im Bereich der Alarmzentrale liegt. Gehen Sie beim Kohlenmonoxidmelder folgendermaßen vor:

  • Überprüfen Sie an der Alarmzentrale, ob der Alarm ausgeschaltet ist. Das obere (Status) Licht und das untere (Online) Licht sind grün.
  • Drücken Sie mindestens 7 Sekunden lang die Taste "Bestätigen" an der Seite der Alarmzentrale. Das obere Licht (Status) an der Alarmzentrale blinkt grün. Die Alarmzentrale ist jetzt bereit, einen bereits registrierten Kohlenmonoxidmelder zu testen.
  • Drücken Sie die Testtaste am Kohlenmonoxidmelder. Wenn sich der Kohlenmonoxidmelder im Bereich der Alarmzentrale befindet, geben die Alarmzentrale und der Kohlenmonoxidmelder zwei Pieptöne aus.
  • Wenn Sie keinen Bestätigungston der Alarmzentrale hören, befindet sich der Kohlenmonoxidmelder möglicherweise außerhalb der Reichweite der Alarmzentrale. Bewegen Sie den Kohlenmonoxidmelder und wiederholen Sie den Zonen Test.
  • Drücken Sie nach Abschluss des Tests mindestens 7 Sekunden lang erneut die Taste "Bestätigen" an der Alarmzentrale. Die Alarmzentrale kehrt zum normalen Status zurück.

Neben der Reichweite ist es auch wichtig, die folgenden Richtlinien zu beachten, um den besten Standort für den Kohlenmonoxidmelder zu bestimmen:

  • Wenn sich in einem Raum, in dem Menschen schlafen, eine Verbrennungs-Vorrichtung befindet, platzieren Sie den Kohlenmonoxidmelder in diesem Raum.
  • Stellen Sie einen Kohlenmonoxidmelder in einem Raum auf, der eine abflusslose Verbrennungsvorrichtung oder eine Verbrennungsvorrichtung mit offenem Rauchgaskanal enthält.
  • Stellen Sie einen Kohlenmonoxidmelder in einem Raum auf, in dem die Bewohner die meiste Zeit verbringen (z. B. im Wohnzimmer).
  • In einem Studio-Apartment sollte der Kohlenmonoxidmelder so weit wie möglich vom Kochgerät entfernt, aber nahe am Schlafort der Person platziert werden.
  • Befindet sich das Verbrennungsgerät in einem Raum, der normalerweise nicht benutzt wird, wie z. B. im Heizraum, sollte sich der Kohlenmonoxidmelder direkt außerhalb des Raums befinden, damit der Alarm leicht zu hören ist.

Möchten Sie den Kohlenmonoxidmelder in einem Raum mit einer Verbrennungsvorrichtung platzieren? Beachten Sie dann folgendes:

● Wenn der Kohlenmonoxidmelder an der Wand angeschraubt ist, hängen Sie ihn höher als den höchsten Punkt eines Fensters oder einer Tür und mindestens 150 mm von der Decke entfernt auf (siehe Abbildung unten).

● Installieren Sie den Kohlenmonoxidmelder bei einer flachen Decke an der Wand.

● Wenn der Kohlenmonoxidmelder an der Decke aufgehängt ist, muss er in jedem Fall einen Abstand von 300 mm zur Wand oder zu einer Leuchte haben.

● Der Kohlenmonoxidmelder muss einen horizontalen Abstand zum Verbrennungsgerät von 1 - 3 Metern haben.

● Der Kohlenmonoxidmelder muss in einem Raum mit schrägem Dach, jedoch 300 mm vom höchsten Punkt entfernt, auf der hohen Seite platziert werden.

● Wenn der Raum geteilt ist, muss sich der Kohlenmonoxidmelder auf der Seite befinden, auf der sich die potenzielle Quelle befindet.


Wenn Sie den Kohlenmonoxidmelder in einem Schlafzimmer oder Raum in der Nähe der Verbrennungsvorrichtung platzieren, beachten Sie die folgenden Punkte:

● Platzieren Sie den Kohlenmonoxidmelder in der Nähe des Mundes / der Nase der Bewohner (siehe Abbildung unten).

● Stellen Sie sicher, dass die Bewohner die LED-Lampe sehen können.

● Stellen Sie sicher, dass die Bewohner die LED-Lampe sehen können.


Nachdem Sie sicher sind, dass sich der Kohlenmonoxidmelder in Reichweite der Alarmzentrale befindet und Sie die richtige Position ausgewählt haben, können Sie den Kohlenmonoxidmelder mit den mitgelieferten Schrauben montieren. Sehen Sie sich die Anweisungen hier an.

Testen

Um die korrekte Funktion des Kohlenmonoxidmelders zu überprüfen, ist es ratsam, ihn wie folgt zu testen:

Drücken Sie die Testtaste am Kohlenmonoxidmelder. Wenn der Kohlenmonoxidmelder ordnungsgemäß funktioniert, leuchtet die Statusanzeige und Sie hören einen Piepton.

Es ist auch möglich, den Gasalarm mit einem Räucherstäbchen oder Zigarettenrauch zu testen. Füllen Sie eine entsprechend große Plastiktüte mit ausreichend Rauch von einem Räucherstäbchen oder einer Zigarette. Legen Sie den Kohlenmonoxidmelder in den mit Rauch gefüllten Beutel und verschließen Sie ihn. Innerhalb weniger Sekunden leuchtet die Statusanzeige auf und Sie hören einen Piepton, um zu bestätigen, dass der Kohlenmonoxidmelder CO-Gas im Beutel erkannt hat.

Instandhaltung

Der Kohlenmonoxidmelder wird von drei 1,5-V-AA-Alkali Batterien gespeist und zeigt an, wenn die Batterien fast leer sind. Wenn die Batterien noch etwa einen Monat lang mit Strom versorgt werden, erhalten Sie beim Egardia Sicherheitsdienst folgende Meldungen:

1. Sie erhalten eine einmalige Warnung per SMS, Telefon oder E-Mail.

2. In Ihrem Egardia-Konto finden Sie die Meldung "Batterie fast leer" unter der Registerkarte "Alarmmeldungen".

3. Die Statusanzeige am Kohlenmonoxidmelder beginnt zu blinken.

4. An der Alarmzentrale blinkt die Statusanzeige rot / grün. Nach dem Austausch der Batterie kehrt das Bedienfeld in den normalen Zustand zurück.

Tipp: Wussten Sie, dass Sie den Batteriestatus Ihres Zubehörs jederzeit in der Egardia-App überprüfen können?

1. Öffnen Sie die Egardia App.

2. Wählen Sie im Menü die Option 'Einstellungen'.

3. Öffnen Sie im Einstellungsmenü die Option 'Mein intelligentes Zubehör'.

4. Sie sehen jetzt sofort den Anschluss und den Batteriestatus aller an Ihr Egardia-Alarmsystem angeschlossenen Zubehörteile.

Wie ersetzen Sie die Batterien des Kohlenmonoxidmelders?

1. Stellen Sie sicher, dass der Alarm ausgeschaltet ist.

2. Lösen Sie den Kohlenmonoxidmelder von der Halterung.

3. Entfernen Sie die leeren Batterien und ersetzen Sie sie durch drei neue 1,5-V-AA-Alkalibatterien. Achten Sie auf die richtige Position der Pole. Wenn die Batterien richtig eingelegt sind, hören Sie zwei Pieptöne und die Statusanzeige blinkt etwa 15 Minuten lang.

4. Setzen Sie den Kohlenmonoxidmelder wieder auf die Halterung.

Darüber hinaus empfehlen wir, den Kohlenmonoxidmelder mindestens zweimal im Jahr folgendermaßen zu reinigen: Reinigen Sie die Außenseite, indem Sie sie mit einem sauberen feuchten Tuch abwischen. Verwenden Sie keine Reinigungsmittel, Bleichmittel, Reinigungsmittel oder Klarspüler, einschließlich Sprühdosen/Aerosole. Sprühen Sie keine Lufterfrischer, Haarspray, Farbe oder andere Aerosole in die Nähe des Kohlenmonoxidmelders. Stellen Sie keine Lufterfrischer in der Nähe des Kohlenmonoxidmelders auf.

Benötigen Sie Rat oder Hilfe?

Wenn Sie nach dem Lesen dieser Seite noch Fragen oder Ratschläge haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Viele Informationen zu unserem Zubehör finden Sie auf der FAQ-Seite. Wenn Sie dort keine Antwort auf Ihre Frage finden, kontaktieren Sie uns bitte hier.